Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

2020-
Limmat Life, Schlieren

  • Mitglied der Redaktion des Magazins aus dem Limmattal für das Limmattal

2019-
Freier Journalist


2017-
Dietiker, Dietikon

  • Mitglied der Redaktion des Stadtmagazins

2015-
Schlieremer, Schlieren

  • Mitglied der Redaktion des Stadtmagazins

2006-2019
Finanz und Wirtschaft, Zürich

  • Redaktor im Ressort Unternehmen, zuständig für Energie und Rohstoffe (seit 2012)
  • Auslandredaktor, zuständig für Nordamerika und für Energie (2006-2011)

2005-2006
Schweizer Schiessportverband, Luzern

  • Chefredaktor der Verbandszeitung Schiessen Schweiz

2002-2006
Hochschule Luzern - Wirtschaft

  • Dozent im Fach „Einführung Journalismus und Medien“: Medien, Journalisten und Journalismus in der Schweiz
  • Leiter Studiengang Wirtschaftskommunikation (bis 2003): Ausbildung von Wirtschaftsjournalisten und Unternehmenskommunikatoren
  • Dozent im Fach „Kommunikation Deutsch“ (2003-2004): Wirkungsvoll schreiben und reden

1999-2011
Rütner, Rüti ZH

  • Mitglied der Redaktion der Dorfzeitung

1999-2002
Osec Business Network Switzerland, Zürich

  • Leiter Euro Info Center Schweiz: Information und Beratung zu Problemen beim Export in die Europäische Union
  • Leiter Innovation Relay Centre (1999-2001): Unterstützung beim Technologietransfer in Europa
  • Leiter Wissensmanagement (ab 2001)
  • Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung (ab 2001)

1986-1999
Tages-Anzeiger, Zürich

  • Medienredaktor (1986-1988)
  • Mitglied der Wirtschaftsredaktion; Korrespondent für die EU, die Nato und die Benelux-Staaten mit Sitz in Brüssel (1989-1995)
  • Auslandredaktor (1995-1999): zuständig für internationale Organisationen sowie mittel- und südosteuropäische Länder

1985
Schweizer Fernsehen DRS, Zürich

  • Vierwöchiges Volontariat bei der Tagesschau

1983-1986
Schweizer Journalistenschule MAZ, Luzern

  • Mitglied von Stiftungsrat und Programmkommission

1980-1986
Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich

  • Assistent von Professor Ulrich Saxer: Forschung zu Gratisanzeigern, zur Berichterstattung über Kernenergie und zu den Versuchen mit lokalem Rundfunk in der Schweiz

1976-1980
St.Galler Tagblatt, St.Gallen

  • Freier Mitarbeiter für den Lokal-, Regional- und Wirtschaftsteil (1976-1979)
  • Sechsmonatiges Volontariat (1977)
  • Abschlussredaktor (1977-1979): Produzent der Frontseite sowie der Seite „Vermischte Meldungen“
  • Regionalredaktor (1979-198)

Ausbildung, Schul- und Universitätsabschlüsse

1986
Lizentiat in Publizistik an der Universität Zürich (lic.phil.I)


1979
Lizentiat der Universität St.Gallen im Vertie­fungsgebiet Volkswirtschaftslehre (lic.oec.­HSG)


1974
Handelsmatur der Ecole Supérieure de Commerce Neuchâtel


1973
Diplom der Handelsabteilung der Thurgauischen Kantonsschule Frauenfeld

Sprachen

Deutsch: Muttersprache
Französisch: fliessend, stilsicher, mündlich/schriftlich
Englisch: fliessend, stilsicher, mündlich/schriftlich
Niederländisch: gute mündliche und schriftliche Kenntnisse
Italienisch: Grundkenntnisse

Mitgliedschaften

Nebs – Neue Europäische Bewegung Schweiz
Foraus – Forum Aussenpolitik
Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik

Militär/Zivilschutz

1974-1996
Nachrichten-Korporal bei der Infanterie

1997-2001
Ohne Funktion eingeteilt in der Personalreserve des Zivilschutzes

Hobbies

Frankofonie: französische Literatur, Filme und Musik; Blues; Kochen

Persönliche Daten

Geburtsdatum: 20. April 1954
Bürgerort: Altikon ZH
Zivilstand: geschieden, zwei Kinder: Philipp (geboren 1988) und Lukas (1991)

webpublishing : atelier-freelance & randj.net