Dietiker


November 2021

Voll in Bewegung

Sportkonzept, Sportanlagenkonzept, Sportwoche, Sportforum, Outdoor-Fitnessanlage, Pumptrack-Veloparcours, Active City: In Sachen Sport lief und läuft in Dietikon gerade sehr viel.


November 2021

Saubere Sachen in der Silbern

In Dietikon soll ein Schwerpunkt für saubere Technologien - ein sogeanannter Cleantech Hub - entstehen. Anfang Oktober fand der Startschuss statt. Als Zentrum des Hubs ist die Silbern vorgsehen. Die Stadt erhofft sich vom Cleantech Hub eine Stärkung der Identität als innovativer Wirtschaftsstandort.


Juni 2021

«Wir wollen den Frieden anstreben»

Seit gut 25 Jahren besteht der Verein Islamische Gemeinschaft Dietikon. Er pflegt mit einem vielfältigen Angebot für seine Mitglieder das Glaubensbekenntnis und die Kultur des Islam und versucht mit Offenheit zu Andersgläubigen Vorurteile gegenüber dem Islam abzubauen.


Juni 2021

«Eine Oase mitten in einem Wohngebiet»

Sie ist bekannt und geschätzt weit über Dietikon hinaus: die Freizeitanlage Chrüzacher. Sie ist eine unumgängliche Adresse für Familien mit Kindern, die Spiele und Tiere lieben.


Juni 2021

«Wir machen eine Art Nouveau Cirque»

Christian Höhener und Peter Winkler, die zusammen das Dietiker Komikerduo Lapsus bilden, haben die coronabedingt auftrittslose Zeit genutzt, um ein neues Programm auf die Beine zu stellen. Es soll eine richtig grosse Kiste werden und gelangt im kommenden Dezember in der Maag-Halle in Zürich zur Aufführung. Im Interview mit dem «Dietiker» verraten Höhener und Winkler erste Details.


Juni 2021

Nach 25 Minuten ist die Prodzedur schon vorbei

Seit dem 6. April ist in der Stadthalle das Impfzentrum Dietikon in Betrieb - eines von insgesamt elf Impfzentren im Kanton Zürich. Der Autor dieses Artikels hat sich dort impfen lassen. Der Besuch zeigt: alles ist bestens organisiert.


Juni 2021

«Wille vorhanden, etwas zu machen»

Dort, wo sich heute noch die Post Dietikon 2 Brunau befindet, soll ein Gemeinschaftszentrum entstehen. Das sieht ein Konzept der SP vor. Erste Treffen mit der Stadt, mit anderen Parteien und dem Quartierverein Schönenwerd zeigen: Die Idee stösst auf breites Interesse.


Juni 2021

Als Dietikon noch einen Flugplatz hatte

Von 1917 bis 1969 existierte im Westen von Dietikon ein Flugplatz. Auf ihm entdeckte der heute 87-jährige Dietiker Hans Wiederkehr in den 1940er-Jahren seine Liebe zur Fliegerei und startete später eine Karriere als Militär- und Swissair-Pilot.


Juni 2021

Eine Strasse wird zum städtebaulichen Rückgrat

Ein unwirtlicher Durchgangskorridor für Autos soll dank der Limmattalbahn zum attraktiven Stadtboulevard werden. Das sieht ein Leitbild der Stadt Dietikon vor, das von der Architekturzeitschrift «Hochparterre» mit einem Preis ausgezeichnet worden ist.


Dezember 2020

Vielfältige Unterstützung für notleidende Unternehmen

Die Coronavirus-Pandemie und der Bau der Limmattalbahn setzen vielen Gewerbe- und Detailhandelsbetrieben in Dietikon schwer zu. Unterstützung erhalten sie von der Stadt und von Unternehmensvereinigungen. Der «Dietiker» hat eine Bestandesaufnahme gemacht.


Dezember 2020

«Wir wollen Zerrbildern über Dietikon begegnen»

Die Stadt Dietikon will ihren Ruf verbessern. Sie hat deshalb eine Imagekampagne gestartet. Bisher bekannte Elemente sind Plakate mit Testimonials von Dietiker Persönlichkeiten sowie eine Broschüre. Im nächsten Jahr sollen noch Kurzvideos folgen.


Dezember 2020

Neuer Chef sorgt für frischen Wind

Seit einem Jahr leitet Marco Bisa die Stadtpolizei Dietikon. In dieser Zeit hat er schon mehrere Neuerungen eingeführt. Ungewollt viel Zeit müssen Bisa und seine Leute für Kontrollen im Zusammenhang mit dem Coronavirus einsetzen. Diese Arbeit fällt zusätzlich zu einem sonst schon langen Aufgabenkatalog an.


Juni 2020
Mit dem Tröpfchensystem durch die Krise

Ausserordentliche Umstände wie während der Coronavirus-Krise verlangen ausserordentliche Massnahmen. So auch beim Abfallwesen der Stadt Dietikon. Der Betrieb der Hauptsammelstelle Zelgli musste eingeschränkt werden.


Juni 2020

«Coronavirus-Pause ist sehr schwierig für uns»

Sportler, besonders jene, die einen Mannschaftssport betreiben, waren lange Zeit lahmgelegt. Das gilt auch für die Juniorinnen und Junioren des Fussballclubs (FC) Dietikon. Sie konnten wegen der Anti-Coronavirus-Massnahmen nicht trainieren und spielen. Das hat nicht nur sportliche Folgen, sondern auch finanzielle. Das erläutert Pascal Stüssi, Juniorenobmann des FC Dietikon, im Gespräch mit dem «Dietiker».


Juni 2020
Gut Ding will Weile haben

Dietikons Jugendliche haben Wünsche an die Stadt, wie sie an den Jugendsessionen 2018 und 2019 klar machten. Sie wollen Singsäle und Turnhallen zu freien Zeiten nutzen können, sie wollen Events für ihresgleichen und sie wollen einen McDonalds. Der «Dietiker» zeigt, wie es um die Realisierung dieser Anliegen steht. Fazit: Schnell geht es aus verschiedenen Gründen nicht.


Juni 2020

«Dem Ereignis einen Schritt voraus sein»

Wegen der hochansteckenden Coronavirus-Krankheit hat Dietikon früh die Gemeindeführungsorganisation aktiviert - etwas, was nur in aussergewöhnlichen Zeiten geschieht. Stadtrat Heinz Illi (EVP), Vorsteher des Ressorts Sicherheit und Gesundheit, erklärt im Interview mit dem «Dietiker», was diese macht und wie sie funktioniert.


webpublishing : atelier-freelance & randj.net